Schötmar-Knetterheide

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Schötmar wurde 1958 gegründet und war in ihrer Anfangszeit neue Heimat und geistlicher Lebensraum vor allem für die, die in der Kriegs- und Nachkriegszeit nach Lippe gekommen waren. Zuerst sammelte man sich in der bereits 1955 erbauten Trinitatiskirche in Schötmar, ab Mitte der Sechziger Jahre auch im Paul-Schneider-Haus in Knetterheide, das 1984 durch den Bau der Versöhnungskirche erweitert wurde. Geistliche Heimat zu geben und Menschen im Glauben zu beheimaten – Christ zu werden und zu bleiben – darin sieht die Gemeinde ihre Aufgabe: Angebote für Eltern mit kleinen Kindern, Spielkreise, Mini-Club und Jungscharen, der kirchliche Unterricht sowie die Jugendkreise und die offene Jugendarbeit TEN SING, aber auch Glaubenskurse und Gesprächskreise für Erwachsene ermöglichen Begegnung und Gemeinschaft leben im Raum der Kirche. Besondere Gottesdienste wie der „Mini-Gottesdienst“ und der „Kurz-und-Klein-Gottesdienst“, die Lobpreisabende oder der Jugendgottesdienst „You-Go“ sprechen bewusst unterschiedliche Zielgruppen an. 

Mehr Infos auf der Website der Gemeinde: http://www.schoetmar-knetterheide.de

Pfarrer Honermeyer, Pfarrer Tielbürger

Trinitatis-Kirche: Eduard-Wolff-Straße 19, 32108 Bad Salzuflen

Versöhnungskirche: Schelpstraße 1, 32107 Bad Salzuflen